√Ėffnungszeiten

Geschäftsstelle

 Montag

10:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 16:30 Uhr

 Dienstag

10:00 - 12:30 Uhr

 Mittwoch

10:00 - 12:30 Uhr

 Donnerstag

10:00 - 18:00 Uhr

 Freitag

10:00 - 12:30 Uhr

Beratung, Information
und Anmeldung zu Integrationskursen, Zertifikatspr√ľfungen und Einb√ľrgerungstests

 Montag

10:00 - 12:00 Uhr

 Dienstag

10:00 - 12:00 Uhr

 Donnerstag

14:00 - 17:00 Uhr

 

 

ESF-Fachförderung

ESF-Fachkursförderung

 

Was wird gefördert:
√úberbetriebliche Weiterbildungsveranstaltungen zur beruflichen Anpassungsfortbildung (Fachkurse), die Kenntnisse, F√§higkeiten und Fertigkeiten insbesondere zur Anpassung an die technische Entwicklung oder zu wesentlichen Themen erfolgreicher Unternehmensf√ľhrung oder zur Weiterentwicklung von berufstypischem Fachwissen vermitteln.

Zielgruppen:

  • Besch√§ftigte aus Unternehmen mit Besch√§ftigungsort oder Wohnort  in Baden-W√ľrttemberg.
  • Unternehmer/-innen, Freiberufler/-innen sowie Existenzgr√ľnder/-innen mit Unternehmenssitz oder Wohnort in Baden-W√ľrttemberg.
  • Gr√ľndungswillige, die in Baden-W√ľrttemberg wohnhaft oder besch√§ftigt sind.
  • Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, die in Baden-W√ľrttemberg wohnhaft sind.
  • Besch√§ftigte von rechtlich selbst√§ndigen Unternehmen, die aus Mitteln der √∂ffentlichen Hand getragen werden, sind ebenfalls f√∂rderf√§hig.


Die Förderhöhe:

 

Die F√∂rderh√∂he  richtet sich nach dem Alter des Teilnehmers. Sie erhalten eine F√∂rderung in H√∂he von 50 % des Netto-Seminarpreises ab dem Erreichen des 50. Lebensjahres. In Anbetracht des demografischen Wandels, soll so, auch im fortgeschrittenen Alter, ein Anreiz f√ľr Weiterbildung und Weiterentwicklung im Beruf gegeben werden. Die F√∂rderung f√ľr Teilnehmer, die noch nicht das 50. Lebensjahr erreicht haben, betr√§gt 30 % des Netto-Seminarpreises. Fragen Sie nach!  
 
F√ľr die gekennzeichneten Kurse hat die Volkshochschule Heidenheim  die Unterst√ľtzung des Ministeriums f√ľr Finanzen und Wirtschaft Baden-W√ľrttemberg aus Mitteln des Europ√§ischen Sozialfonds beantragt. 30 % bzw. 50 % Zuschuss sind m√∂glich, wenn das Ministerium den Antrag bewilligt.

Mit dem F√∂rderprogramm ‚ÄěFachkurse‚Äú will das Ministerium f√ľr Finanzen und Wirtschaft Baden-W√ľrttemberg aus Mitteln des Europ√§ischen Sozialfonds Anreize f√ľr eine verst√§rkte berufliche Qualifizierung schaffen.

Nicht gefördert werden:
Beschäftigte von Bund, Länder und kommunalen Gebietskörperschaften

‚ÄěDas Vorhaben Fachkursf√∂rderung wird im Rahmen des vom Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung und dem Europ√§ischen Sozialfonds gef√∂rdert.‚Äú

Ansprechpartner: Herr Joachim Oelkuch,  Telefon: 07321/327-4400
E-Mail: joachim.oelkuch@heidenheim.de

Bildungsprämie

Holen Sie sich jetzt Ihren Gutschein!

Was ändert sich bei der Bildungsprämie?

Zum 1. Juli 2017 wurden die Förderkonditionen der Bildungsprämie vereinfacht. Hier finden Sie die neuen Regelungen im Überblick.

Die Altersgrenzen wurden aufgehoben.

Auch Personen unter 25 Jahren können jetzt einen Prämiengutschein erhalten, sofern sie mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und ihr zu versteuerndes Einkommen nicht höher als 20.000 Euro (40.000 bei gemeinsamer Veranlagung) liegt.

Altersrentner und Pensionäre können jetzt die Bildungsprämie erhalten.

Anlässlich des ab dem 1. Juli 2017 in Kraft tretenden Flexirentengesetzes (Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben) können auch Rentnerinnen und Rentner bzw. Pensionärinnen und Pensionäre einen Prämiengutschein erhalten, sofern sie mindestens 15 Stunden wöchentlich erwerbstätig sind und die Einkommensgrenzen einhalten.

Prämiengutscheine können jetzt jährlich ausgegeben werden.

Weiterbildungsinteressierte können ab dem 1. Juli 2017 pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.

Weiterbildungen mit Kosten √ľber 1.000 Euro sind jetzt f√∂rderf√§hig.

In fast allen Bundesl√§ndern wird die sogenannte 1.000-Euro-Grenze aufgehoben. Pr√§miengutscheine k√∂nnen dort ab dem 1. Juli 2017 auch f√ľr Weiterbildungen mit Veranstaltungsgeb√ľhren √ľber 1.000 Euro eingesetzt werden. Die H√∂he der F√∂rderung betr√§gt weiterhin 50 % der Veranstaltungsgeb√ľhren, maximal jedoch 500 Euro.

Prämiengutscheine können jetzt bis Ende 2020 ausgegeben werden.

 Pr√§miengutscheine werden bis Ende 2020 ausgegeben und k√∂nnen bis zum 31. Dezember 2021 durch den Weiterbildungsanbieter abgerechnet werden. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter Tel. 07321/327-4400. Ansprechpartner ist Herr Joachim Oelkuch.

 

Kontakt

Volkshochschule
Am Wedelgraben 5
89522 Heidenheim

Telefon
07321 327-4422



Brosch√ľren downloaden

 

Leitet Herunterladen der Datei einProgrammheft 2017/2018

 

Leitet Herunterladen der Datei einProgrammheft Junge VHS