Das grüne Herz Bayerns (Treffpunkt 10)(Gruß)

Keine Voranmeldung erforderlich.

Kursnr.
AP110-025
Beginn
Mi., 22.05.2019,
10:00 - 11:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
4,00 € (inkl. MwSt.)
Dicht bewaldete Berghänge und fantastische Gesteinsformationen machen die Romantik des Fichtelgebirges aus. Wie ein grünes Hufeisen umschließen der Frankenwald und das Fichtelgebirge diese Landschaft. Hauptsächlich Schiefer und Granite formen dieses Mittelgebirge. Lange Zeit war der Bergbau der dominierende Erwerbszweig dieser Region. Der Abbau von Silber, Zinn, Eisen- und Kupfererzen füllten die Kassen der Landesfürsten. Die Glaserzeugung kam später noch dazu. Ein Europaweit einzigartiger Industriezweig nahm hier seinen Anfang. Von Coburg bis Weiden reihen sich die Produktionsstätten für das "weiße Gold", dem Porzellan, aneinander. Jenseits der Höhen des Frankenwaldes und der Granitgipfel des Fichtelgebirges liegt im Osten, nahe der tschechischen Grenze, ein Juwel der Region: die berühmte Basilika von Waldsassen und die fast noch berühmtere Klosterbibliothek. Und so bietet diese Landschaft zwischen Bayreuth und Selb, zwischen Kulmbach und Münchberg eine Fülle von Kostbarkeiten der Natur, Geschichte und Kultur.

Kursort

EDH, Vortragssaal
Hauptstr. 34
89522 Heidenheim

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

22.05.2019

Uhrzeit

10:00 - 11:30 Uhr

Ort

Hauptstr. 34, 2 Elmar-Doch-Haus, Vortragssaal



Dozent(en)

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.